Doktorandenstelle im Bereich Mitarbeiterbefragung/Change Management ab Oktober 2017 im Werk Wörth

Wir, die Abteilung Organisational Development Trucks, bieten Ihnen die Möglichkeit, im Themengebiet Mitarbeiterbefragung eine Dissertation zu verfassen.

Das Aufgabenspektrum umfasst schwerpunktmäßig die Unterstützung bei der konzernweiten Mitarbeiterbefragung konkret bei der Unterstützung der Teilprojektleitung für den weltweit aufgestellten Truckbereich. Die Tätigkeit reicht von der Konzeption und Vorbereitung der Mitarbeiterbefragung über die Durchführung der Feldphase bis zur Kommunikation der Ergebnisse und dem Aufarbeiten der Ergebnisse im Folgeprozesses. In diesem Zusammenhang haben Sie die Möglichkeit, eigenverantwortlich Themenstellungen im Rahmen des Folgeprozesses zu übernehmen.

Dabei arbeiten Sie eng mit Verantwortlichen aus dem zentralen Projekt, den HR-Kollegen in den Ländern wie auch den Changeberatern zusammen.

Gleichzeitig haben Sie die Gelegenheit, in der Abteilung in den Themengebieten Organisationsentwicklung und Leadershipqualifizierung mitzuarbeiten und die vielfältige Changearbeit eines weltweit tätigen Industrieunternehmens kennen zu lernen.

Studiengang: Abgeschlossenes Studium der Sozialwissenschaften, idealerweise Psychologie mit dem Schwerpunkt Methodik
Sprachkenntnisse: Deutsch und Englisch verhandlungssicher
IT-Kenntnisse: Sehr gute Kenntnisse in MS-Office (v.a. PowerPoint)
Persönliche Kompetenzen: Selbstständige, strukturierte und analytische Arbeitsweise, sehr gute Kontakt- und Kommunikationsfähigkeiten, interkulturelle Kompetenz sowie Freude an Teamarbeit und Projektarbeit

Die Tätigkeit ist in Vollzeit

Sie haben Interesse? Dann bewerben Sie sich bitte ausschließlich online über unsere Homepage mit Ihren vollständigen Unterlagen als Anhang (Lebenslauf mit Angabe der Staatsangehörigkeit, aktueller Notenspiegel und relevante Zeugnisse).
Angehörige von Staaten außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums schicken ggf. bitte Ihre Aufenthalts-/Arbeitsgenehmigung mit.
Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen. Unter sbv-woerth@daimler.com können Sie sich zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.


Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne Frau Endriss aus dem Fachbereich, unter der Telefonnummer +49 7271 71-6020.
Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter der Telefonnummer +49 711/17-99544.

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.