IT Forensic Specialist (m/w) im Bereich Konzernsicherheit Center of Competence Ermittlungen in Stuttgart

Erfolgreiche Geschäftsaktivitäten erfordern ein zeitgemäßes, globales und effektives Sicherheitsmanagement.
Die Sicherheit unserer Mitarbeiter und Geschäftsprozesse gehört zu den Leitprinzipien der Kultur und Führung unseres Unternehmens. Als weltweit tätiger Konzern ist die Daimler AG vielfältigen Gefährdungen ausgesetzt. Neben dem internationalen Wettbewerb und seinen Risiken, wie z.B. der Wirtschafts- und Konkurrenzspionage, sieht sich das Unternehmen einer zunehmend unsicheren Welt gegenüber, in der Terrorismus, Krieg, zivile Unruhen und politische Krisen immer mehr unser Geschäftsleben beeinflussen. Naturkatastrophen, wie Erdbeben oder Tsunamis, fordern uns immer stärker heraus und verlangen ein funktionierendes Notfall- und Krisenmanagement. Aber auch vor Eigentums-, Vermögens- und Wirtschaftskriminalität oder zum Beispiel der Gefahr eines Brandes gilt es, das Unternehmen und seine Mitarbeiter zu schützen.
Ziele unserer Arbeit sind die Früherkennung, die Minimierung von Risiken und möglichst die Abwehr von Gefahren.

Ihre Aufgaben im Einzelnen:
Entwicklung von Strategien, Methoden und Standards zu IT-forensischen Untersuchungen im Konzern.
Gerichtsverwertbare Sicherung und Wiederherstellung digitaler Beweismittel in Verdachtsfällen compliance-relevanter Sachverhalte im Konzern bzw. bei digitalen Angriffen (z.B. Cybercrime) auf das Unternehmen.
Entwicklung präventiver Maßnahmen zum Schutz des Unternehmens.
Systematische Analyse, Aufbereitung und Auswertung strukturierter und unstrukturierter Daten bei Verfahren im bzw. gegen das Unternehmen.
Beratung von Fachbereichen im Unternehmen zur Fragen IT-forensischer Maßnahmen.

Studium:
Abgeschlossenes Studium der Wirtschaftsinformatik, Informatik, Mathematik, Naturwissenschaften oder eine vergleichbare Ausrichtung

Erfahrung und spezifische Kenntnisse:
Erfahrungen in technologischen und organisatorischen Fragen rund um den IT-Betrieb, Informationssicherheit und IT-Forensik
Kenntnisse und Erfahrungen zu Methoden des Projektmanagements
Sehr gute Technik- und Prozess-Kenntnisse in der IT-Forensik
Expertenwissen zu verschiedensten Datei- und Betriebssystemen sowie Wissen über forensische Methoden, die die gerichtsfeste Beweissicherung und Analysen digitaler Beweismittel ermöglichen

Sprachkenntnisse:
Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse

Persönliche Kompetenzen:
Hohes Maß an Einsatzbereitschaft
Teamfähigkeit
Konfliktfähigkeit
Analytische Denkweise
Eigenverantwortliches Arbeiten

Die Tätigkeit ist in Vollzeit (auch teilzeitgeeignet)

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online und fügen der Bewerbung Ihren Lebenslauf, ein Anschreiben im Motivationsfeld des Online-Formulars und Zeugnisse bei (max. Gesamtgröße der Anhänge 6 MB).
WICHTIG! Bitte füllen Sie zusätzlich zu den Dateianhängen, zur Unterstützung des Auswahlprozesses, auch den Online-Bewerbungsbogen mit Ihrem schulischen und beruflichen Werdegang sowie Ihren weiteren Kenntnissen aus.

Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung.
Bei Fragen können Sie sich unter sbv-zentrale@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.

Ansprechpartner Personal: HR Services, Tel.: 0711/17-99533.

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.