Abschlussarbeit im Bereich Verfahrensentwicklung ab Mai 2020

Unser Team entwickelt und qualifiziert höchst innovative Fertigungstechnologien für Anwendungen in Motoren, Getrieben und alternativen Antrieben von der Konzeptphase bis hin zur Serienreife. Wir sind verantwortlich für die funktionsrelevanten Flächen und Beschichtungen im Powertrain. Die Hauptaufgabe für die Abschlussarbeit ist die Modellierung und Simulation der Strömungsbedingungen während eines Beschichtungsprozess sowie die experimentelle Validierung des Modells.

Ihre Aufgaben umfassen im Einzelnen:


  • Strömungssimulation eines Lichtbogen- bzw. Plasmaprozesses
  • Auswertung, Interpretation und Präsentation der Simulationsergebnisse
  • Validierung der Modelle anhand von Experimenten
  • Grundlagenuntersuchungen zu Funktionsflächen und Technologien
  • Durchführung von Literaturrecherchen zu arbeitsrelevanten Themen

Die endgültige Themenfindung erfolgt in Absprache mit der Hochschule, Ihnen und uns.

Studiengang: Luft- und Raumfahrttechnik, Computational Engineering, Physik, Physikalische Technik, Mathematik, Ingenieurwissenschaften, Maschinenbau oder ein vergleichbarer Studiengang
Sprachkenntnisse: Sichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
IT-Kenntnisse: Sicherer Umgang mit MS-Office, Vorkenntnisse in Star-CCM+ oder einem vergleichbaren CFD Simulationsprogramm wünschenswert
Persönliche Kompetenzen: Analytische Denkweise, strategische Arbeitsweise, Teamfähigkeit
Sonstiges: Führerschein Klasse B von Vorteil

Die Tätigkeit ist in Vollzeit

Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, aktuelle Immatrikulationsbescheinigung, aktueller Notenspiegel, relevante Zeugnisse (max. Gesamtgröße der Anhänge 6 MB) beizufügen.
Weiterführende Informationen zu den Einstellkriterien finden Sie hier.
Angehörige von Staaten außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums schicken ggf. bitte Ihre Aufenthalts-/Arbeitsgenehmigung mit.
Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen. Bei Fragen können Sie sich unter SBV-Untertuerkheim@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.
 
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.
 
Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne Herr Schilder aus dem Fachbereich unter der E-Mail Adresse: bernd.schilder@daimler.com bzw. der Telefonnummer +49 176/30969968

Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter der Telefonnummer +49 711/17-99544.

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.