Software Engineer Schwerpunkt Reliability Engineering (w/m/d)

In der Mercedes Benz Cars Entwicklung (RD) gestalten wir die Automobilgenerationen der Zukunft. Damit meinen wir innovative Produkte mit höchster Qualität und effiziente Entwicklungsprozesse. Wir arbeiten schon heute an Fahrzeugen, die die Technologieführung von Mercedes Benz auch zukünftig sichern werden.


Sie arbeiten gern an Informationstechnologien und Software im vielfältigen Umfeld des vernetzten Fahrzeugs? Sie reizt die Herausforderung dieses vielschichtigen und dynamischen Gebiets und Sie verlieren dabei nicht den Kunden aus dem Blick?


Seien Sie ein Teil unseres Teams und machen Sie aus Ihren Ideen die Innovationen von morgen! #nextbigthing.


Unser Bereich verantwortet als Reliability Engineers für die Mercedes Intelligent Cloud (MIC) die Methoden, Prozesse und Werkzeuge für einen stabilen und performanten Betrieb aller Cloud Systeme der Mercedes connected-Fahrzeuge weltweit.


Zusammen mit unseren Kollegen in den DevOps Teams stellen wir somit alle notwendigen technischen und fachlichen Funktionen außerhalb (off-board) des Fahrzeugs von der Konzeption über die Software-Entwicklung bis hin zum Betrieb bereit.


In Ihrer Rolle als Reliability Engineer (w/m/d) für die MIC sind Sie für die Entwicklung der Konzepte und Methoden, die Umsetzung und den Betrieb der entsprechenden Werkzeuge und Dienste sowie der erforderlichen Prozesse und Methoden verantwortlich, die die DevOps Teams zusammen mit Ihnen einsetzen, um unseren Kunden ein perfektes Erlebnis der Mercedes me Marke zu ermöglichen.


Ihre Aufgaben im Einzelnen:

Als Reliability Engineer (w/m/d) arbeiten sie stetig daran die Zuverlässigkeit der Mercedes Intelligente Cloud zu verbessern. Ihre Aufgaben sind dabei genauso vielfältig wie herausfordernd.

  • Sie überwachen den Gesamtstatus der MIC, also aller Microservices und Infrastrukturkomponenten, mit Cloud-Tools für Application Performance Monitoring, Logging und Probing
  • Sie greifen im Falle eines Incidents direkt in das Geschehen ein und helfen diese schnellst möglichst zu beheben
  • Nach dessen Auflösung arbeiten Sie mit den beteiligten Parteien an technischen oder konzeptionellen Lösungen, um ähnliche Probleme künftig zu vermeiden
  • Sie verbessern kontinuierlich unsere dafür selbst entwickelten Tools sowie die Integration von Third-Party-Tools in unsere Tool-Landschaft
  • Sie arbeiten in einer komplexen Softwarelandschaft - daher beinhaltet ihre Arbeit nicht nur das Schreiben isolierter Softwarekomponenten, sondern auch deren Integration in ein vorhandenes Ökosystem sowie eine bestehende Prozess- und Tool-Landschaft


Die Zusammenarbeit mit vielen verschiedenen DevOps-Teams ist wichtiger Bestandteil ihrer Aufgabe. Sie werden daher übergreifende Architekturdiskussionen führen, Schnittstellen abstimmen und im Sinne einer Engineering-Community Common-Practices erarbeiten und mit der Community teilen.


Sie sind Teil eines Teams von Software- und Reliability Engineers und arbeiten eng und cross-funktional mit allen anderen internen und externen Teams der MIC (wie DevOps Teams, Architekten, Security Experten, Testern, etc.) in weltweit verteilten Teams (u.a. Deutschland, USA, Indien, China) zusammen.

Die nachfolgenden Qualifikationen sollten Sie mitbringen:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Informatik oder einer vergleichbaren Studienrichtung oder vergleichbare Berufserfahrung
  • Sie besitzen verhandlungssichere Englisch- und Deutschkenntnisse
  • Sie kennen sich mit Reliability und Operations Engineering (Konzepte, Methoden, Tools) aus oder haben im besten Fall schon in diesem Umfeld gearbeitet
  • Das SRE-Modell ist Ihnen geläufig und Sie haben die Grundlagen verstanden
  • Sie nutzen Werkzeuge wie Elasticsearch, Kibana, Prometheus oder Grafana, um den Überblick zu bewahren
  • Sie haben bereits Erfahrung mit Cloud-Plattformen wie Azure, AWS oder GCP
  • Die grafische Oberfläche ist für Sie meistens nur Read-Only, Änderungen führen Sie über Infrastrukturautomatisierungstools oder in Ausnahmefällen über die CLI und Scripte aus
  • Docker, Kubernetes und Linux-Umgebungen sind Ihnen vertraut und Sie können diese administrieren
  • Container-Plattformen wie z.B. Kubernetes bereiten ihnen Freude und Sie wissen, wie diese zu benutzen sind
  • Grundlegende Scriptsprachen wie beispielsweise Bash, Ruby, Python, Perl und Groovy sind Ihnen vertraut und Sie können komplexe Aufgaben automatisieren
  • Ihnen sind verschiedene allgemein bekannte Programmiersprachen (z.B. Go, Java, JS in Verbindung mit Node.js) geläufig - Sie sprechen und schreiben eine von diesen, wie Ihre Muttersprache
  • Die Datenhaltung ihrer Software ist für Sie ein Teil der Komponente und nicht nur eine Aufgabe der Systemadministratoren
  • Sie beherrschen die verteilte Versionsverwaltung Git und können und wollen Ihren Source-Code mit anderen teilen
  • GitHub, GitLab und Bitbucket sind für Sie Standardwerkzeuge der kollaborativen Software-Entwicklung
  • Code-Reviews, statische Code-Analysis und Feedback der Kollegen sind für Sie selbstverständlich
  • Sie wissen, dass Continuous-Integration und -Deployment die Grundlagen für qualitativ hochwertige Software ist und kennen sich mit entsprechenden Tools und Workflows aus


Die folgenden Qualifikationen wären zusätzlich von Vorteil:

  • Infrastructure as Code im Cloud-Computing-Umfeld und zugehörige Werkzeuge wie z.B. Terraform sind Ihnen geläufig
  • Unterbrechungsfreie Updates und Deployments von Microservices sind für Sie selbstverständlich und nicht verhandelbar
  • Sie haben Erfahrung in verschiedenen Datenbanktechnologien und können diese anwendungsfallbezogen auswählen und optimieren
  • Für Sie hört die Software-Entwicklung nicht beim Code-Commit auf, sondern geht anschließend erst richtig los.
  • Scrum oder Kanban sind für Sie somit keine Fremdwörter, sondern der ganz normale Arbeitsablauf



Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, ein Anschreiben im Motivationsfeld des Online-Formulars und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 6 MB).


Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen können Sie sich unter sbv-sindelfingen@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.


Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter der Telefonnummer 0711/17-99000 oder per Mail an hrservices@daimler.com.


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.