Praktikum im Bereich der Konzernsicherheit Stuttgart ab November 2019

Erfolgreiche Geschäftsaktivitäten erfordern ein zeitgemäßes, globales und effektives Sicherheitsmanagement.
Die Sicherheit unserer Mitarbeiter*innen und Geschäftsprozesse gehört zu den Leitprinzipien der Kultur und Führung unseres Unternehmens. Als weltweit tätiger Konzern trifft die Daimler AG umfangreiche und geeignete Maßnahmen zur Prävention und Gefahrenabwehr.
Neben dem internationalen Wettbewerb und seinen Risiken, wie z.B. der Wirtschaftsspionage, bereiten wir uns als Unternehmen auch im Hinblick auf politische Veränderungen und Krisen vor. Naturkatastrophen, wie Erdbeben oder Tsunamis verlangen ein funktionierendes Notfall- und Krisenmanagement. Aber auch vor Eigentums-, Vermögens-, und Wirtschaftskriminalität oder bspw. den Gefahren eines Brandes gilt es, das Unternehmen und seine Mitarbeiter zu schützen.
Ziele unserer Arbeit sind die Früherkennung, die Minimierung von Risiken und die Abwehr von Gefahren.

Ihre Aufgaben im Einzelnen:


  • Mitarbeit bei der Vorbereitung von forensischen Untersuchungen bei Verdachtsfällen auf Rechts- oder schweren Regelverstößen zum Nachteil der Daimler AG
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung von Untersuchungsprozessen und Sicherheitskonzepten unter Berücksichtigung landesspezifischer Gesetze, insbesondere der Datenschutzvorschriften
  • Weiterentwicklung bestehender Standards, Methoden, Verfahren, Systemen und Prozesse zur Durchführung von forensischen Untersuchungen
  • Kontinuierliche Datenerhebung und Erstellung von Reports für das Management
  • Planung, Organisation und Durchführung von Schulungen zur Implementierung der Untersuchungsprozesse
  • Mitarbeit bei der Analyse von Risiken und Schwachstellen bei bestehenden Methoden und Prozessen zur Identifizierung von Optimierungspotenzialen

Studiengang: Wirtschafts- oder Rechtswissenschaften, Risiko- und Sicherheitsmanagement, Wirtschaftsingenieurwesen oder einen vergleichbaren Studiengang
Sprachkenntnisse: Sichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil
IT-Kenntnisse: Sicherer Umgang mit MS-Office
Persönliche Kompetenzen: Sicheres Auftreten und Fähigkeit zur Kommunikation und Zusammenarbeit mit verschiedenen Hierarchieebenen und unterschiedlichen Kulturkreisen, Analytisches Denkvermögen, rasche Auffassungsgabe, Fähigkeit zur klaren Darstellung komplexer und schwieriger Sachverhalte, Konflikt- und Einsatzbereitschaft sowie Überzeugungsvermögen
Sonstiges: Praktische Erfahrungen bei der Mitarbeit und/oder Leitung von Projekten wünschenswert

Die Tätigkeit ist in Vollzeit

Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, aktuelle Immatrikulationsbescheinigung mit Angabe des Fachsemesters, aktueller Notenspiegel, relevante Zeugnisse, ggf. Pflichtpraktikumsnachweis und Nachweis über die Regelstudienzeit (max. Gesamtgröße der Anhänge 6 MB) beizufügen.
Weiterführende Informationen zu den Einstellkriterien finden Sie hier.
Angehörige von Staaten außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums schicken ggf. bitte Ihre Aufenthalts-/Arbeitsgenehmigung mit.
Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen. Bei Fragen können Sie sich unter SBV-Zentrale@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt.
 
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.
 
Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services unter der Telefonnummer +49 711/17-99544.

Usage of Cookies

Daimler uses cookies for optimal visualization and ongoing improvement of the website. By using this website you agree to the usage of cookies.